Fräsen Lasern Impressum


Tonpapier farbig . Silhouetten und Scherenschnitte . Zuschnitt

Tonpapier, Tonzeichenkarton und Buntpapier für deinen kreative Silhouetten und Scherenschnitte

Tonpapier, Tonzeichenkarton sind ein Grundbedarf für Menschen, die gerne basteln. Im Englischen wird es als Sugar Paper und Construction Paper betitelt. Dieser besondere Werkstoff ist in vielen Farben erhältlich, dazu auch in unterschiedlichen Größen und Grammatur. Bei Tonzeichenkarton/ Tonzeichenpapier wurde keine Beschichtung vorgenommen, sondern eine Colorierung direkt im Stoff eingefärbt worden. Das unterscheidet es auch von anderen Papier- und Kartonarten. Tonpapier ist darüber hinaus bei gleicher Grammatur wie Druckerpapier stabiler und lässt sich trotzdem mit allen Schneidewerkzeugen verarbeiten. Dank der rauen Oberfläche kann jede Flüssigkeit gut haften, ob man Tonpapier nun bedrucken möchte, stempeln, beschreiben oder bemalen möchte.

Tonpapier, Tonzeichenkarton lässt sich auch recht gut falten, gerade dünnes Papier ist für Origami perfekt. Mit der dickeren Grammatur kann man saubere Knicklinien bilden, was bei manchen Bastelarbeiten wichtig ist. Bei Tonpapier, Tonkarton sind die Hauptanwendungsgebiete Scherenschnitte und Silhouetten.

Tonpapier und Tonzeichenkarton - Tipps für den Kauf

Tonpapier ist günstiger, wenn man es in Mengen und in größten Größen kauft, klein und wenig ist meist teurer. Beispiel: für einen großen Bogen DIN A3 zahlt man im Fachhandel ca. 1,50 Euro, während man für ein Paket mit 500 Blatt und meist 10 Farben im DIN A4 Format ganze 10,50 Euro zahlt, was eindeutig zu teuer ist. Meist hat man in den Paketpapieren auch keine gute Stärke und die Blätter sind viel zu dünn. man sollte darauf achten, dass das dünnste Papier mindestens 130 g/m² aufweist, während dickerer Tonkarton am besten 300 g/m² aufweist.

Mit diesen beiden Stärken kann man sehr gut basteln. Ist das Papier dünner, kann der Drucker es nicht richtig nutzen, kann man es nicht so gut schneiden und viele Kunstwerke gelingen erst gar nicht. Übrigens kann man auch bei einem Paket an Farben, die man gekauft hat, die weniger beliebten Farben zu Pappmache verarbeiten, anstatt es in den Müll zu geben. Oder man spendet die Farben, die man nicht braucht, an den Kindergarten oder an die Schule.


Bildergaleriecopyright @ schnitt-stellen.de 2011-2016 - schnitt-stellen.de - Linkpartner: noch frei :)